Neu: Narbenarbeit

 

 

 

Narbenbehandlung – Schmerzfrei mit bleibender Verbesserung

 

Der Sturz vom Fahrrad, die Blinddarm-OP, der Kaiserschnitt, der Hundebiss – jede Narbe erzählt eine Geschichte, macht uns unverwechselbar. Narben sind Spuren auf und in unserem Körper, die das Leben auf unserer Haut hinterlassen hat.

Sie begleiten uns meist ein Leben lang und erinnern uns an Unfälle, Operationen, Verluste und Verwundungen. Narben können ein kosmetisches und seelisches Problem darstellen, aber sie können auch zu Behinderungen in der Funktion führen.

Einige heilen mit weichem Gewebe völlig unauffällig ab, andere jedoch werden fest, verdickt, knotig oder führen zu Einziehungen. Neben kosmetischen und psychischen Komponenten können selbst oberflächlich kleine Narben weitreichende Folgen haben. Minimal-invasive Operationen oder Drainageabflüsse können z. B. tiefe Narbengänge hinterlassen und damit zu funktionellen Störungen oder eingeschränkter Beweglichkeit von Gelenken beitragen.

Kaum jemand weiß von der Möglichkeit, Narbengewebe durch manuelle Behandlung wieder in das Fasziennetz zu integrieren. Aufgrund der Sanftheit der Methode ist die Arbeit absolut schmerzfrei.

In meiner Praxis in Hamburg und in Rümpel biete ich Ihnen eine rein manuelle Behandlung von Narben aller Art an. Die Methode wurde von der amerikanischen Rolferin Sharon Wheeler entwickelt. Sie ist sowohl für frische Narben geeignet, als auch für solche, die bereits seit Jahrzehnten bestehen.

Alter, Art und Herkunft der Narbe spielen bei der Narbenbehandlung keine Rolle. In der Regel reagiert das Narbengewebe sofort auf die Behandlung, und schon nach kurzer Zeit verbessert sich der Zustand der Narbe. Dieser Prozeß ist fortschreitend und die Verbesserung bleibend. Wülste und Verhärtungen im Gewebe verschmelzen mit dem umliegenden Gewebe und die durch Nervenschädigungen hervorgerufene Taubheit verschwindet oft bereits im Rahmen einer Sitzung. Neueste Ultraschall-Untersuchungen belegen diesen Effekt eindrucksvoll.

Größe und Beschaffenheit der Narbe bestimmen die Behandlungsdauer. Oft sind 1-2 Stunden Arbeitszeit für größere Narben bereits ausreichend. Je nach Beschaffenheit und Größe können auch mehrere Stunden notwendig sein. Angelehnt an den Preis für eine Rolfing-Sitzung kosten 75 Minuten Narbenarbeit derzeit 99 Euro.

Nicht geeignet für die Behandlung sind Keloide oder Akne-Narben.

Weiterführende Links:
http://narbenportal.de
http://narbenarbeit.jimdofree.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*