Movement-Workshop 16.01.2018 um 19 Uhr

Hamburger Laufladen

Rolfing-Movement-Workshop in Kooperation mit dem Hamburger Laufladen

Häufig konzentrieren wir uns als Läufer beim Training auf die Leistungsfähigkeit der Muskeln und sorgen uns darum, möglichst keine Schmerzen davonzutragen. VieleTrainingsprogramme sind auf Kraft, Ausdauer und Koordination ausgelegt. Wichtig ist es aber, nicht einzelne Muskeln zu trainieren, sondern Muskelketten oder sogar das ganze Fasziennetz. Denn der Zustand der Faszien beeinflusst Ausmaß und Heilung von Verletzungen ebenso wie die Regeneration nach Training und Wettkampf. Gesunde Faszien speichern mehr Bewegungsenergie und können diese auch wieder besser abgeben. Sie sind zugfester, elastischer und stabiler.

Im Workshop üben wir, mit mehr Leichtigkeit zu laufen, d.h. die Effizienz der Bewegung zu verbessern. Wir trainieren die Faszien in Füssen und Beinen durch verschiedene Übungen, die das Bewußtsein für Bewegung und Koordination verbessern, und die Beweglichkeit steigern.

Denn je elastischer die Sehnen sind, desto weniger Kraft wird verbraucht. Ein Läufer mit einer dehnfähigen, viel Energie aufnehmenden Sehne muss bei gleichem Tempo aus seinem Stoffwechsel fast ein Fünftel weniger Leistung aufbieten als ein Läufer, dessen Sehnen weniger elastisch sind. (Ermittelt von Biomechanikern des Olympiastützpunktes Köln-Bonn-Leverkusen in: Der Spiegel 41/2003)

Termin: Di, 16.1.2018 19-20:30 Uhr TURNHALLE, Ohlsdorfer Strasse 74

Teilnahmegebühr: 10 €

Leitung: Claudia Kroczek

Anmeldung unter: www.hamburger-laufladen.de

http://www.hamburger-laufladen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*